Auf Dauer macht Qualität glücklicher als Quantität!

Jeder dürfte schon mal eins der verlockend klingenden Hostingangebote gesehen haben, da werden 50 GB Webspace, 5 Domains, unlimitierter Traffic und vieles mehr für 1,99 EUR im Monat angeboten. Da fragt man sich natürlich als Interessent schon, warum man da bei Anbietern wie uns zum Beispiel mehr zahlen sollte für offensichtlich weniger Ressourcen. Da diese Fragen häufiger auch telefonisch gestellt werden, mal ein kleine Zusammenstellung, was bei uns in den Hostingpaketen enthalten ist, was man auf den ersten Blick so nicht sieht und man beim vergleichen aber unbedingt einbeziehen sollte:

  • leistungsstarke Server mit vergleichweise wenig Kunden pro Server, um eine hohe Performance für alle Kunden gewährleisten zu können, bei mehr Kunden pro Server könnte man natürlich günstigere Preise anbieten, dadurch steigt aber das Überlastungsrisiko, was mit unserem Qualitätsanspruch nicht vereinbar ist
  • Standby-Server als Ersatz, falls ein Server wegen Hardwareproblemen ausfallen sollte, damit werden Ausfallzeiten reduziert
  • permanente Überwachung und Monitoring der Server
  • hochverfügbarer Mailcluster unabhängig von den Webservern, damit sind bei Ausfall von Webservern trotzdem keine Störungen beim Mailverkehr zu befürchten
  • geschulte Supporter, die schnell und kompetent bei Fragen und Problemen helfen und Erfahrung mit vielen verwendeten CMS, Blog- und Shopsystemen haben
  • Remotesupport per Teamviewer, um bei der Einrichtung von Mailprogrammen & Co. zu helfen
  • keine Einrichtungsgebühren und versteckte Kosten, sondern transparente Preise

Wer also auf zuverlässiges Hosting angewiesen ist, sollte also immer den kompletten Leistungsumfang anschauen und nicht die reinen Zahlen der Hostingpakete. Wie überall hat Qualität ihren Preis, anderereits sind zuverlässig und schnell verfügbare Webseiten, Onlineshops und störungsfreie Mailkommunikation heute gerade im gewerblichen Bereich unabdingbar.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.