Brute-Force-Attacken auf WordPress-Instanzen

Aufgrund einer sehr hohen Anzahl von Brute-Force-Attacken auf WordPress-Instanzen, wie auch bereits durch heise Security berichtet, wurde soeben durch die technische Abteilung eine sicherheitsrelevante Änderung für unsere SharedHosting und ManagedServer durchgeführt. Somit erfolgt nach 10 fehlerhaften Logins innerhalb von 3 Minuten eine Sperrung der IP-Adresse für 5 Minuten. Der Apache sendet hierbei den Fehlercode 429, was für Sie im Errorlog (CGI-Debugger) ersichtlich ist.

Diese sicherheitsrelevante Änderung war hierbei zwingend notwendig, um die Systemstabilität der Server nicht zu beeinträchtigen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.