Composer installieren

Composer muss normalerweise im Wurzelverzeichnis des eigenen Kundenaccounts installiert werden.
Ist die Installation für eine durch eigene Quota abgesicherte Seite notwendig, muss die Installation in diesem Verzeichnis erfolgen.

Loggen Sie sich via SSH-Konsole in ihren Account ein.

Erstellen Sie ein eigenes Verzeichnis für Composer (z.B. composer).

Wechseln Sie in das Verzeichnis

cd composer

Laden Sie Composer:

curl -s http://getcomposer.org/installer | php7

Wechseln Sie zurück in Ihr Rootverzeichnis und sehen mit

ls -al

nach ob sich bereits eine Datei .bashrc existiert.
Falls nicht, erzeugen Sie eine und öffnen diese dann in einem Texteditor.

Schreiben Sie die .bashrc die folgenden Zeilen bzw. ergänzen Sie diese:

alias php7cli='/usr/local/bin/php7.0.6-cli -c /etc/php.ini'
alias composer='php7cli ~/composer/composer.phar'

(Passen Sie die PHP-Versionsnummer ggf. an. Hier wird auf die globale php.ini im Verzeichnis /etc/ verwiesen. Sollten Sie eine eigenen verwenden, passen Sie Pfad in der erste Zeile an. Passen Sie ggf. auch den Pfad zu Composer in der zweiten Zeile entsprechend Ihrer Installation an)

Laden Sie die Umgebungsvariablen neu:

source .bashrc

Composer kann jetzt mit dem Kommando

composer

aufgerufen werden.

Update für die Installation unter PHP 7.1.x

Laden Sie Composer…

curl -s http://getcomposer.org/installer | php71

…und tragen Sie anstatt der o.g. Zeilen die folgenden in der .bashrc ein:

alias php71cli='/usr/local/bin/php7.1.10-cli -c /etc/php.ini'
alias composer='php71cli ~/composer/composer.phar'

Wichtig: Verwenden Sie für die alias-Angaben in der .bashrc die richtigen PHP-Versionen. Eine Liste der möglichen Versionen können Sie hier ganz unten auf der Seite finden:
https://www.gn2-hosting.de/hilfe-faq/ein-php-skript-mit-einem-cron-job-aufrufen/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.