gn2 Hosting Blog

Zugriff auf die Errorlogs des Webservers und Slow-Query-Logs für MySQL 5

Heute haben wir eine kleine, aber gerade für aktive Webentwickler feine Erweiterung im Kundenmü aktiviert, den Zugriff auf den CGI-Debugger und Slow-Querylogs vom MySQL-5-Server. Damit kann man bei Fehlern auf der Webseite oder schlechter Performance schnell die Ursache herausfinden, bis jetzt musste dafür immer der Support kontaktiert werden.

Aktualisierung der Webmail-Oberfläche am 03.04.2013

Am Mittwoch, den 03.04.2013, ab ca. 06:00 Uhr, erfolgt ein Update der Webmailsoftware horde auf die aktuellste Version (https://www.premium-webmail.de). horde steht dabei während des Updates für voraussichtlich eine Stunde nicht zur Verfügung. Mit der Aktualisierung verfügt horde über eine vollständig neu gestaltete Benutzeroberfläche. Das Update erfolgt automatisch. Selbstverständlich bleiben alle E-Mails und weitere Daten wie […]

Neue Webseite, neue Tarife, Managed Exchange

Die Arbeiten an unserer neuen Hostingseite sind (endlich) fast abgeschlossen. Mit dem Relaunch gibt es auch neue Tarife, über die Änderungen informieren wir natürlich gerne schon mal vorab: aus den Erfahrungen mit den bisherigen Tarifen werden wir die Anzahl reduzieren und 4 normale Hostingtarife anbieten, mit denen sich alle normalen Anforderungen gut abdecken lassen je […]

Umstellung auf MySQL 5.5

Letzte Woche haben wir unsere Datenbankserver auf MySQL 5.5 aktualisiert, neben Fehlerbehebungen stehen damit auch eine Reihe neuer Funktionen zur Verfügung, z.B. verbesserte Performance und InnoDB als standardmässige Speicherengine. Eine Übersicht aller neuen Funktionen finden Sie hier (englisch). Da auf unseren Servern noch viele Kunden MySQL 4 oder teilweise sogar noch 3 benutzen, empfehlen wir nochmals den […]

Massenhacks auf Joomlaseiten durch veralteten JCE-Editor

Aktuell finden reihenweise erfolgreiche Angriffe auf Joomlainstallationen mit veralteteten Versionen des JCE-Editors statt. Wenn man sich also wundert, wieso beim Aufruf der Webseite nur eine weiße Seite erscheint, sollte man als erstes schauen, ob im Wurzelverzeichnis der Installation eine Datei mit dem Namen sejeal.jpg liegt, das ist der eindeutige Hinweis auf diesen Hack. Bei einem erfolgreichen Angriff […]