Ich erhalte beim Senden/Empfangen von E-Mails eine Zertifikatswarnung. Was kann ich tun?

Wenn Sie Ihre E-Mails SSL-verschlüsselt empfangen und senden, müssen in Ihrem E-Mail-Programm die Mailserver für die SSL-verschlüsselte Nutzung hinterlegt sein. Ansonsten erhalten Sie eine Warnung, dass das Sicherheitszertifikat nicht verifiziert werden konnte bzw. dass es von einer unbekannten Zertifizierungsstelle stammt. Die Mailserver für die SSL-verschlüsselte Nutzung lauten:

  • Posteingangsserver: sslin.de
  • Postausgangsserver: sslout.de

Hier ein schneller Überblick, wie es bei iOS einzustellen ist (Bei Android sollte es entsprechende Einstellungsmöglichkeiten geben):

Bei den Einstellungen auf „Accounts & Passwörter“ gehen und den entsprechenden Mailaccount heraussuchen.

Für den Server für eintreffende Mails „sslin.de“ eintragen und in den erweiterten Einstellungen die Einstellungen überprüfen.

Für den Server für ausgehende Mails tragen Sie „sslout.de“ ein.

SSL-Zertifikate installieren

Bei einigen E-Mail-Programmen kann es außerdem vorkommen, dass die Zertifikate für die SSL-Verschlüsselung nicht automatisch erkannt werden. Laden Sie die beiden Zertifikate in diesem Fall einfach unter den folgenden Links herunter und installieren Sie die Zertifikate mit einem Doppelklick auf die jeweilige Datei:

Links zur Einrichtung von Mailkonten auf Mobile Devices:

Apple iPhone / iPad

Android

Blackberry

Windows Phone