Wie kann ich eine Verzeichnis-Struktur anlegen bzw. einen Domainpfad anpassen?

Standardmäßig zeigt der Domainpfad in das Root-Verzeichnis des jeweiligen Auftrags (/).
Es ist allerdings nicht ratsam, eine Seite direkt in das Root-Verzeichnis zu installieren.
1. Die Installation ist sehr unflexibel, weitere Seiten können nur in Unterverzeichnisse installiert werden.
2. Die Gefahr dabei ist, dass versehentlich leicht diese Unterverzeichnisse gelöscht werden können, wenn die Hauptinstallation gelöscht wird. Die anderen Seiten wären dann auch weg.

Unsere Empfehlung ist eine Kombination aus einer flexiblen Verzeichnis-Struktur und der Anpassung der Domainpfade.

Beispiel:
Anlegen eines Verzeichnisses (hier /webseiten/) und darin die Verzeichnisse der jeweiligen Webseiten über den Dateimanager.

  • / (root-Verzeichnis des Auftrags)
    • /webseiten
      • /domain1.tld
      • /domain2.tld
      • /…

Der Vorteil hier ist, dass Sie für jede Domain ein entsprechendes Verzeichnis (ohne Umlaute, Leer- und Sonderzeichen) anlegen können und damit einen guten Überblick über Ihre Installationen haben. Weitere Installationen oder Subdomains können einfach hinzugefügt werden.
Sollte einmal eine Installation gelöscht werden müssen, ist das Verzeichnis leicht und eindeutig zu finden.

Ein weiterer großer Vorteil ist der, dass man in dieser Struktur besser einzelne Installationen durch Quotas von anderen trennen kann.

Anpassung der Domainpfade
In der Domainverwaltung unseres Kundenmenüs ist die Anpassung des Domainpfades ein Leichtes.
Klicken Sie in der Domainverwaltung auf das Stiftsymbol rechts neben der Domain und öffnen Sie die Einstellungen zu der entsprechenden Domain.

1-Domaineinstellung

Durch einen Klick auf das gelbe Ordnersymbol können Sie dann zum entsprechenden Verzeichnis navigieren. Wollen Sie ein noch nicht vorhandenes Verzeichnis verwenden, navigieren Sie zum übergeordneten Verzeichnis, schreiben dann den Wunschnamen dahinter und klicken die Checkbox „Pfad anlegen“ an.

2-Domainpfad

Das Verzeichnis wird dann erstellt.

Hier gem. Beispiel:
domain1.ltd –> /webseiten/domain1.ltd
domain2.ltd –> /webseiten/domain2.ltd

3-Pfadnavigation